Mac OS X: Screencast mit QuickTime

Unter QuickTime 10 gibt es mit Mac OS X (10.6.x) die Möglichkeit einen Screencast vom eigenen Bildschirm zu erstellen und gleichzeitig zu vertonen.

Was ist ein Screencast?
Ein Screencast ist ein Video von einem Bildschirm, in welchem Abläufe oder Aktionen auf dem Computer direkt vom Bildschirm aufgenommen. Ein Screencast wird meist als Anleitung für Software oder Tutorial für Programmsprachen verwendet.
Continue reading

Angreifende IP Adressen mit Denyhosts sperren

Um die täglichen Angriffsversuche a la Brute-Force auf einen Server zu reduzieren, bietet es sich an angreifenden IP Adressen den Zugang zu verwehren. Manuel wäre dies eine schier unendliche Aufgabe, deshalb kommt hier das automatisierte Tool Denyhosts zur Anwendung. Allerdings wird das Tool nicht die Angriffe unterbinden, es kann eher nur die Anzahl der angenommen Verbindungen reduzieren; also das Grundrauschen verringern.
Continue reading

Screen – Virtuelle Terminal-Session

Mit dem Fenstermanager Screen gibt es die Möglichkeiten innerhalb einer SSH Sitzung virtuelle Terminal-Sitzungen zu öffnen. Diese virtuellen Sitzungen können auch weiterlaufen, wenn die eigentlich SSH Verbindung abgebrochen ist. Hilfreich ist diese Funktion, wenn z.B. bei einer Installation oder Konfiguration die SSH Verbindung verloren geht. Durch Screen ist es möglich nach dem Verlust der SSH Verbindung und erneuter Verbindung wieder in der virtuellen Terminal-Sitzung weiter zu arbeiten.
Continue reading

Ruby on Rails: Missing the mysql2 gem

Bei folgendem Befehl für die Erstellung der Datenbank erscheint die nachfolgende Fehlerausgabe.

Fehlerausgabe:

Continue reading

Mac OS X: Gimp reagiert verzögert

Gimp reagiert nach der Installation auf dem Mac OS X (Snow Leopard) langsam oder verzögert. Bei der Auswahl oder dem Wechsel eines Werkzeuge muss immer zweimal mit der Maus geklickt (Doppelklick) werden. Beim ersten Klick passiert überhaupt nichts; als hätte man nicht geklickt. Erst beim zweiten anklicken stellt sich eine Aktion ein.

Bei diese Effekt handelt es sich um ein Problem der X11 Anwendung, welcher leicht behoben werden kann.
Continue reading