MS-DOS – Dateien älter als X Minuten löschen

Um unter DOS, Dateien zu löschen, welche älter als X Minuten sind, ist ein etwas aufwändigeres Script notwendig, als wenn man Dateien älter als X Tage löschen will.

Vorab ein kurzes Beispiel wie TXT Dateien mit dem Kommando FORFILES ermittelt und angezeigt werden, die älter als 1 Tag sind. Hinweis: FORFILES existiert seit Windows 2000.

Auf Grund der Tatsache, dass die Option /D nur die Angabe eines Datums zulässt muss für das Löschen von 5 Minuten alten Dateien eine andere Variante angewendet werden. Hier wird die Überprüfung mit einem IF-Statement und @ftime genutzt. Dazu ist es allerding erst nötig, dass die Zeit vor fünf Minuten ermittelt wird.

Zeit Subtraktion mit DOS
Erst wird die Zeit in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt: Stunden, Minuten und Sekunden. Anschließend findet eine Umrechnung in Sekunden statt. Von dieser Gesamtanzahl Sekunden werden 300 Sekunden für 5 Minuten abgezogen und abschließend werden die Sekunden wieder in eine Uhrzeit umgewandelt.

Files löschen
Mit dem Zeitwert in der Variable %new_time% können jetzt alle TXT Dateien gelöscht werden, die älter als 5 Minuten sind.

(Visited 1.019 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.